Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Aktuell
  3. Presse & Service
  4. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Sparkassen Firmenlauf Möhnesee 2021

Auf geht's: Firmenlauf 2021

Unser erster Sanitätsdienst seit Corona!

Ein RTW, zwei KTW, ein SanKombi, ein arztbesetzter MTF und insgesamt elf Helfer/innen,zwei davon vom DRK Ortsverein Werl e.V., sichern heute den Dienst sanitätsdienstlich ab.

Wir hoffen auf einen ruhigen und schönen Lauf!

Quelle: DRK Ense


Weiterlesen

Verdienstorden für Klaus Vielberg

Enses früherer Rotkreuzleiter erhält Auszeichnung des Bundespräsidenten Weiterlesen

Klaus Vielberg erhält das Verdienstkreuz

Bremen - Hohe Ehrung für Klaus Vielberg: Der Bundes­präsident hat ihm das Ver­dienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Landrätin Eva Irrgang überreicht dem 58-jähri­gen Rohrnetzmeister die Ordensinsignien während einer Feierstunde am Dienstag, 14. September, um 10 Uhr, in der Villa Plange, Sigefridwall 20, in Soest.

Klaus Vielberg, so die Landrätin in ihrer Begründung, habe sich „durch sein jahr­zehntelanges Engagement im sozialen Bereich für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) auszeichnungswürdige Verdienste erworben." So war er 30 Jahre Bereitschaftsführer, legte das Amt...

Weiterlesen

278 Blutspender in Bremen und Höingen

278 Blutspender nutzten die jüngsten Termi­ne des DRK in Ense. In Bremen ließen sich 168 Personen Blut abnehmen, sieben zum ersten Mal, in Höingen 110, davon vier erstmals. 72 Spender wurden in die Knochenmarkspen­derdatei aufgenommen. Paula Lieske und Juliana Thiele ehrten Karl-Heinz Gosselke für 75 Spenden. Für die zehnte Spende wurde Barbara Kettler geehrt, für die 25. Spende Juliana Thiele, für die 50. Spende dankte das DRK Stefan Bock, Sascha Wortmann, Hubertus Wilmes.

Quelle: Soester Anzeiger

Weiterlesen

Suche geht weiter

Blutspende mit Typisierung Weiterlesen

Großer Andrang bei Blutspendetermin: Viele lassen sich auch für mögliche Stammzellenspende typisieren

So eine hohe Anzahl an Blutspen­dern hatte es in Ense seit Beginn der Corona-Pandemie nicht gege­ben. Rotkreuzleiterin Angelika Vogt und die zahlreichen Mitarbei­ter aus dem Enser DRK-Team freu­ten sich, dass sich jetzt zum Termin in der Bremer Schützenhalle 168 Blutspender eingefunden hatten, darunter sieben Erstspender. 150 Personen hatten sich im Vorfeld an­gemeldet, aber weitere kamen auch zwischendurch an die Reihe. Im Zusammenhang mit dem Blut­spendetermin war auch zur Typisie­rung aufgerufen worden. Aktuell wird nach einem Stammzellen­spender für den an Blutkrebs er­krankten Enser...

Weiterlesen

Überblick im Katastrophen - Chaos

Sie sind da, um Menschen zu retten, wenn sie in Not geraten sind. Und dass sie das auch beherrschen, ha­ben jetzt die rund 50 Ein­satzkräfte des DRK-Kreisverbands Lippstadt-Hell-weg - unter anderem wa­ren .Helfer aus Werl und Ense dabei - mit Unterstüt­zung der freiwilligen Feu­erwehr bei einer Katastro­phenübung auf dem Ge­lände des Geseker Baube­triebshofs eindrucksvoll bewiesen. Weiterlesen

Minigolf mit Rotem Kreuz

Elf Kinder haben bei der Kinderferienfreizeit (Kiff) für Ense versucht, den kleinen Ball mit einem Schläger und möglichst wenigen Versu­chen in ein wenige Meter entferntes Loch zu spielen. Minigolf ist ein Klassiker der Freizeitgestaltung. Gespielt wurde auf der Anlage des Minigolf-Sport-Klubs Neheim-Hüsten. Das Angebot hatte der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in Ense gemacht.

Quelle: Soester Anzeige

Weiterlesen

126 Blutspenden in Niederense

126 Spender spendeten am Dienstag in der Niederenser Hubertushalle ihr Blut - darunter fünf Erstspender. Für 50 Spen­den wurde Franz-Josef Hering geehrt, für zehn Spenden Vivien Gilberg. Die nächste Blutspende ist am Mittwoch, 16. Juni, in der Schützenhalle in Bremen. Auch frisch Geimpfte können zum Blutspenden kommen. Voraussetzung ist, dass keine akute Impfreaktion vorliegt, hat das Deutsche Rote Kreuz Ense mitgeteilt.

Foto: Risse

Quelle: Soester Anzeiger

Weiterlesen

Schulpersonal und Kita-Mitarbeiter erhalten ihre zweite Impfung

Vollständig geimpft sind in Ense jetzt das Personal der vier Schulen sowie die Mitarbeiter der Kindertagesstät­ten. Insgesamt 196 Personen hatten sich für die Zweitimpfung am Mitt­wochnachmittag in der Niederenser Hubertushalle angemeldet. Durch­geführt wurden die Impfungen von Praxisteams der beiden in Niederense niedergelassenen Ärzte, Michael Swyter und Dr. Hartmut Neumann.

Von den beiden Medizinern wurden in den jeweils ersten Kabinen der zwei Impfstraßen die notwendigen Aufklärungsgespräche geführt. Unterstützung erhielten die Impf­teams von Aktiven des DRK Ense, die für eventuelle...

Weiterlesen

Seite 1 von 2.