Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Wer wir sind
  3. Aktuell
  4. Presse & Service
  5. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

BVB-Fanklub übergibt 300 Euro an Rettungshundestaffel

Die Rettungshundestaffel in Ense wächst und für die Vierbeiner wird ein zusätzlicher Hundeanhänger benötigt, damit die Ret­tungshunde bei der Suche nach vermissten Personen sicher und artgerecht zur Einsatz­stelle kommen. Um die Anschaffung finanzieren zu können, wurde bei der Volksbank Hellweg ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Daran beteiligten sich jetzt die Mitglie­der des Enser BVB-Fanklubs „Phoenix aus der Asche" mit einer Spende von 300 Euro. Die Fußballfans hatten seit einigen Jahren ihre Weihnachtsfeier im DRK-Heim Bremen durchgeführt, die in diesem Jahr wegen Co-rona nicht...

Weiterlesen

DRK beklagt dramatischen Blutspender-Rückgang

„Zu wenig junge Menschen": Zahl der Erstspender ist seit 2010 um mehr als die Hälfte gesunken Weiterlesen

Erfolgreiche Blutspende

Nächster Termin im Oktober in Niederense Weiterlesen

Mit der Spürnase auf Personensuche

Rettungshundestaffel des DRK Ense ist die einzige im Kreis Soest Weiterlesen

Rotes Kreuz sammelt Spenden für Hundestaffel

Mit Crowdfunding sollen 6000 Büro für einen Transporter zusammenkommen

Bremen - Das Deutsche Rote Kreuz in Ense hat eine Crowdfunding-Aktion gestar­tet, um einen Hundeanhän­ger für die vier Rettungshun­de zu finanzieren. Bis zum 10. Oktober sollen so 6000 Eüro gesammelt werden. Bis gestern Abend haben 41 Un­terstützer bereits insgesamt 2221 Büro gespendet. Die Volksbank Hellweg unter­stützt das Projekt mit 190 Euro.

Der Hundeanhänger wird benötigt, damit die Rettungs­hunde „bei der Suche nach vermissten Personen sicher und artgerecht zur Einsatz­stelle kommen", heißt es in der...

Weiterlesen

Neue Sanitäter für das DRK

Abschlussprüfung bestanden Weiterlesen

50 Freiwillige spenden Blut in Bremen

Bremen - Zum Blutspende-Termin am Mittwoch in der Bremer Schützenhalle konnten insgesamt 50 Blut­spender begrüßt werden -darunter auch vier Perso­nen, die zum ersten Mal spendeten. Diese Anzahl war für die Verantwortli­chen des DRK Ense erfreu­lich, da es ein Sondertermin war und sich im Vorfeld nicht ganz so viele Freiwilli­ge für die Spende angemel­det hatten. Doch durch wei­tere Personen konnte dann doch noch die erhoffte Zahl von 50 Spendern erreicht werden.

Die nächsten regulären Spendetermine in Ense sind nach der Ferienzeit: am Donnerstag, 20. August, von 16 bis 20 Uhr in der Höinger...

Weiterlesen

Beliebtes Angebot im Ferienprogramm: Zwölf Kinder nehmen an Minigolf-Aktion des DRK teil

Der Nachmittag mit dem DRK Ense auf dem Minigolfplatz ist in jedem Sommer eine beliebte Aktion beim Ferienprogramm für die Kinder. So wird die Aktion auch in diesem Jahr wieder zweimal angeboten. Am vergangenen Freitag trafen sich zwölf Kinder am DRK-Heim in Bre­men, um dann mit den beiden gro­ßen Wagen und vier erwachsenen Begleitern vom DRK - Jörg und Kathrin Reinhold, Heinz-Michael Kaulmann und Georg Stock (von links) - nach Neheim zu fahren und auf der dortigen Anlage des Mini­golf-Sport-Klubs (MSK) Neheim-Hüsten unterhalb des Rodelhauses einen kleinen Wettbewerb zu veranstalten: „Wer ist...

Weiterlesen

117 Blutspender trotzen der Hitze in Bremen

Bremen - Es soll nicht an Corona gelegen haben, son­dern vielmehr am Wetter, dass nicht alle Angemelde­ten beim Blutspendetermin am Donnerstagnachmittag in Bremen erschienen sind.

Die Organisatoren hoff­ten auf eine ähnlich gute Resonanz wie in der Vorwo­che in Niederense. Vorab angemeldet hatten sich wie­der gut 130 Blutspender, doch die heißen Temperatu­ren hielten wohl einige Frei­willige ab. So freute man sich aber dennoch über 117 Blutspender - darunter drei Erstspender, die in der Schützenhalle begrüßt wer­den konnten. Das neue An­meldeverfahren stellte sich als gut angenommen...

Weiterlesen

120 Blutspender in Niederense nutzen Angebot der Terminabsprache

Erfreulich verlaufen ist aus Sicht des DRK der Blutspendetermin in der Hubertushalle in Niederense am Mitt­woch, wie Rotkreuzleiterin Angelika Vogt betont. 152 Blutspender wurden gezählt, darunter neun Erst­spender. 120 Spender hatten sich - wie von den Organisatoren ge­wünscht war - im Vorfeld angemel­det, 30 kamen ohne Terminabsprache. Die Lunchpakete, die von Hel­fern des Enser DRK vorbereitet wor­den waren und die statt des Imbisses angeboten wurden, fanden sehr gu­ten Absatz. Für die Blutspende in

Bremen am Donnerstag, 25. Juni, ist das der Link für eine Termin-Reser­vierung, 

https:/...

Weiterlesen

Seite 1 von 2.